Kuriositäten Sammlung aus dem Fussball Universum


Bunt, skurril oder schräg: Lassen Sie sich entführen in das Kuriositätenkabinett von koenig-fussball.de. Geniessen Sie erregende Torschuss Szenen, lassen Sie unvergessene Interviews Revue passieren, beherzigen Sie Voodoo-Tipps für den Sieg Ihrer Mannschaft und lassen sich von Gimmicks aus dem Fussballuniversum anregen.

Fussball Invasion bei Bayern München- Sabotage für Fortgeschrittene

Wer erinnert sich nicht, als sich "Der König der Foto-Saboteure", Karl Power, 2001 in Spielkleidung von Manchester United auf den Rasen des Münchner Olympiastadions schlich und sich einfach zu den Spielern seines Lieblingsklubs stellte, kurz bevor diese in der Champions League gegen Bayern antreten sollten. Bis auf Gary Neville protestierte damals niemand - ihm erzählte Power, es sei für einen guten Zweck. Das kuriose Foto ging um die ganze Welt.

Und da der Engländer ja allgemein verrückte Dinge tut (es könnte am Wetter oder dem eigentümlichen Essen liegen), machten sich zwei Freunde auf zum Abschlusstraining des FC Bayern München, um ein etwas anderes SightSeeing Programm zu absolvieren: It all begann with a couple of pints and a crazy bet - dont call him Allan!

Das Wunder von Palermo

Im Fussball gibt es ja mannigfaltige Wunder zu bestaunen. Fussball Wunderkinder, Wunderstürmer, das Wunder von Bern, bis hin zum Wunder von der Weser. Aber was ist das alles, wenn man einem wirklichen Wunder beiwohnen kann? Und wo sollte dieses Wunder schon stattfinden, wenn nicht in Italien, im Süden des Landes - im Fussballstadion von Palermo?



Die scharfen Zombiebräute von Getafe

Dem Madrider Vorortklub FC Getafe gehen die Besucher aus. Während Atletico und Real, deren Stadien etwa 20 bis 30 Minuten nördlich von Getafe liegen, 42 000 und 68 000 Jahreskarten verkaufen, sind es beim Vorortklub gerade mal 9000. Zwar könnten die Veratwortlichen jetzt resignieren, tun sie aber nicht, sondern sie reagieren mit Humor. In einem Werbefilm des Vereins sieht man zu Beginn das leere Stadion Coliseum Alfonso Pére". Zwischen den verwaisten Rängen erscheint ein Fan des Klubs, dem ein Sprecher aus dem Off erklärt, daß Getafe die wenigsten Zuschauer in der Primera División hat, allerdings gebe es eine Rettungsmöglichkeit: "Die Lösung ist einfach, und sie ist in dir." Soll heissen: Spende dein Sperma, auf dass mehr Getafe-Fans gezeugt würden. Danach wird ein weiblicher Getafe-Fanclub vorgestellt, deren Mitglieder nach dem Nippen an einem Serum zu sexwilligen Zombies mutieren. Was man mit diesen Wesen machen soll, wird mit beinahe poetischen Worten umschrieben, nämlich "das blaue Gefühl weiterzugeben". Das nächste Bild zeigt dann folgerichtig ein Baby mit blauen Augen - den Farben des Klubs. Würden wir einen Spot des Jahres wählen, wäre jetzt der Zeitpunkt den Gewinner auszurufen.


Find your Team

Was als Nike Kampagne einst begann, findet hier seine kongeniale Fortsetzung. Bei diesem Werbefilm des englischen Fussballverbandes FA lag das Augenmerk allerdings ein paar Etagen tiefer - in den unteren Klassen. Ob allerdings die Unterschiede zur Premier League sooo gewaltig sind, wagen wir zu bezweifeln. Find your Team - ganz nah dran am Amateurfussball

Joomla Template - by Joomlage.com