Warning: "continue" targeting switch is equivalent to "break". Did you mean to use "continue 2"? in /homepages/42/d13395888/htdocs/clickandbuilds/Joomla/MyCMS/plugins/system/helix3/core/classes/menu.php on line 89


Videoschiedsrichter - Mehr Gerechtigkeit im Fussball?

Der Videoschiedsrichter im Fussball ist alles andere als ein einfaches Thema. Auch in Deutschland sorgt dieser nahezu jedes Wochenende für neue Diskussionen unter den Fans. Ursprünglich sollte mit der Einführung des Videoschiedsrichters mehr Gerechtigkeit in den Fussball kehren. Wirklich zu spüren ist davon jedoch kaum etwas wenn man sich ständigen Debatten rund um den Videoschiedsrichter anschaut. Die Zahlen sprechen jedoch eine deutlich andere Sprache.

Foto: pixabay.com

Der Schiedsrichter im Fussball hat keinen einfachen Stand, egal ob Kreisliga oder europäischer Top-Wettbewerb, die Unparteiischen stehen meist im „Fadenkreuz“ der Fans und Spieler. Noch schlechter ist jedoch der Ruf des Video Assistent Referee (VAR), in Deutschland schlicht Videoschiedsrichter. Seit der Saison 2017/18 kommt dieser in jedem Bundesliga-Spiel zum Einsatz und in nahezu jedem Spiel sorgt er bei den Fans für Stirnrunzeln.

In der abgelaufenen Saison musste der VAR gerade einmal 2,2-mal pro Spieltag Fehlentscheidungen von Schiedsrichtern korrigieren, was in Anbetracht der Tatsache von 9 Spielen durchaus geringe Anzahl ist. Durchschnittlich gab es in der Premieren-Saison des Videoschiedsrichters 4 Unterbrechungen zur Prüfung und genau diese sind den meisten Fans wohl am häufigsten in Erinnerung geblieben. Auffällig war zudem, dass in der Hinrunde deutlich mehr Reviews stattgefunden haben, als noch in der Rückrunde. Was sicherlich auch auf die Lernkurve bei den Schiedsrichtern zurück zu führen ist. Besonders häufig schaltete sich der VAR bei Elfmeterentscheidungen ein, 26-mal wurde ein Strafstoß nach einem Revier erteilt und ganze 13-mal wurde die ursprüngliche Elfmeter-Entscheidung des Schiedsrichters widerrufen. Interessant ist vor allem die Auswertung des International Football Association Board (IFAB), die besagt, dass der VAR zu 98,1 Prozent der Fälle die richtige Entscheidung trifft. Rein statistisch betrachtet sorgt der Videobeweis damit für deutlich mehr Gerechtigkeit auf dem Platz. Mehr interessante Zahlen, Daten und Fakten rund um das Thema Videoschiedsrichter gibt es hier zu finden.

Unabhängig von den Statistiken wird es jedoch sicherlich noch das eine oder andere Jahr dauern, bis der Videoschiedsrichter einen besseren Status bzw. Ruf bei den Fans genießt. Dass dies jedoch möglich ist, hat man bei der WM 2018 in Russland gesehen. Bei dem Turnier wurde der Einsatz des VAR von allen Seiten gelobt.

Free Joomla! template by Age Themes